Einladung zum Livestream
Das Jahresgutachten 2021 der Expertenkommission Forschung & Innovation (EFI)
 
Dienstag, 23. März 2021, 18:00 - 19:00 Uhr
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
gestern hat die Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) ihr Jahresgutachten 2021 an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel übergeben. Mit Spannung wurde erwartet, welche Empfehlungen die Kommission dieses Jahr inmitten der Corona-Pandemie ausspricht. Wie soll die Politik bezüglich Forschung und Innovation auf die Krise reagieren? Was sind die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen für die Innovationspolitik? Und wie steht Deutschland da, auch im europäischen und globalen Vergleich?
 
Prof. Dr. Irene Bertschek, Leiterin des ZEW-Forschungsbereichs „Digitale Ökonomie“ und Mitglied der Expertenkommission, wird die Kernaussagen des Gutachtens am ZEW Mannheim erläutern. Für den anschließenden fachlichen Austausch konnten wir mit Rafael Laguna de la Vera, Gründungsdirektor der Bundesagentur für Sprunginnovation (SPRIN-D), einen ausgewiesenen Innovationsexperten und Praktiker gewinnen. Die SPRIN-D, 2019 auf Initiative der EFI gegründet, zielt darauf ab, den Durchbruch hochinnovativer Ideen in den Markt zu unterstützen und zu beschleunigen.
https://www.leibniz-gemeinschaft.de/start/
Zum Livestream (keine Registrierung erforderlich)
Senden Sie Ihre Fragen zum Jahresgutachten 2021 und an Prof. Dr. Irene Bertschek und Rafael Laguna de la Vera vorab gerne an event@zew.de.
 
Dem ZEW – Förderkreis Wissenschaft und Praxis e.  V.  danken wir für seine Unterstützung der Vortragsreihe „Wirtschaftspolitik aus erster Hand“. Diese Veranstaltung findet überdies im Rahmen des SEEK-Forschungsprogramms statt.
 
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. Achim Wambach, Ph.D.
Präsident des ZEW
Thomas Kohl
Geschäftsführer des ZEW
Über die Referenten
Rafael Laguna de la Vera
Gründungsdirektor Bundesagentur für Sprunginnovation
 
©SPRIND GmbH
Prof.  Dr.  Irene Bertschek
Leitung ZEW-Forschungsbereich „Digitale Ökonomie“,
Mitglied der Expertenkommission
 
©ZEW
Termin im Kalender einfügen (kompatibel mit Apple- und Outlook-Kalender)
 
Ansprechpartnerinnen für die Veranstaltung
Dr. Daniela Heimberger
Leitung „Internationales und Öffentlichkeitsarbeit“
 
+49 (0)621 1235-109
daniela.heimberger@zew.de
Vanessa Feigenbaum
Veranstaltungsmanagement
 
+49 (0)621 1235-123
vanessa.feigenbaum@zew.de
ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim

Das ZEW in Mannheim forscht im Bereich der angewandten und politikorientierten Wirtschaftswissenschaften und stellt der nationalen und internationalen Forschung bedeutende Datensätze zur Verfügung. Das Institut unterstützt durch fundierte Beratung Politik, Unternehmen und Verwaltung auf nationaler und europäischer Ebene bei der Bewältigung wirtschaftspolitischer Herausforderungen. Zentrale Forschungsfrage des ZEW ist, wie Märkte und Institutionen gestaltet sein müssen, um eine nachhaltige und effiziente wirtschaftliche Entwicklung der wissensbasierten europäischen Volkswirtschaften zu ermöglichen. Durch gezielten Wissenstransfer und Weiterbildung begleitet das ZEW wirtschaftliche Veränderungsprozesse. Das ZEW wurde 1991 gegründet. Es ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Derzeit arbeiten am ZEW Mannheim rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, von denen rund zwei Drittel wissenschaftlich tätig sind.
     
ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim
L 7, 1 68161 Mannheim
Postfach 10 34 43 68034 Mannheim
Tel: +49 (0)621-1235-01
Fax: +49 (0)621-1235-255
E-Mail: event@zew.de

Prof. Achim Wambach, PhD
Präsident, Wissenschaftlicher Direktor

Thomas Kohl
Geschäftsführer

Aufsichtsratsvorsitzender
Dr. Hans Reiter, Ministerialdirektor, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender
Dr. Ralf Krieger, Mitglied des Vorstands der Freudenberg SE
Wenn Sie künftig keine Veranstaltungseinladungen mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.

Mitteilung nach Art. 14 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)